7. BIKE24 Sachsen Trail

Angela Frisch hatte es sich nur knapp drei Wochen vor dem Start des Sachsen Trail überlegt und sich für das Event angemeldet. Da die Grundausdauer ja eigentlich auch trotz der Coronabedingten geringen Trainingsintensität vorhanden war, war die Teilnahme bei 28° C an dem 35,4 km langen und mit 910m Höhenmetern gespickten Half Trail dann doch schon recht mutig.

10 Uhr 30 ging es los, schmale Pfade und steile Anstiege waren zu bewältigen.

Angela hatte dann vorallem mit den letzten 5 km ganz schön zu kämpfen. Der Oberschenkel hatte zu gemacht. “Da merkt man das man zu wenig gemacht hat.” meinte sie im Nachhinein. Vorallem seit Corona und den vielen ausgefallenen Renen hatte man auch keine richtigen Ziele mehr auf die man hintrainiert. Also kam der Schweinehund durch. Doch am Ende hat es doch noch gereicht. Zwar 30 min langsamer als im vorigen Jahr, aber sie kam als 33. von 1o8 Frauen ins Ziel. In der AK 55 der 1. Platz. Die Endzeit 4h43min23sec.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.